Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0
search

LZgoesWeb - Online-Veranstaltungsreihe

LZgoesWeb ist eine digitale Vortragsreihe der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG). Sie greift einmal im Monat ein Schwerpunktthema der Gesundheitsförderung und Prävention auf.

Weitere Informationen

„Vollbremsung von 100 auf 0“ – Symptome, Diagnostik und Therapie von Long-COVID/Post-COVID

Eine Infektion mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 kann langfristige gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen – auch wenn die eigentliche Erkrankung milde verlaufen ist und die Personen längst als genesen gelten. Mindestens 10 Prozent aller COVID-19-Erkrankten sind davon betroffen. Gesprochen wird dann vom Long-COVID- oder Post-COVID-Syndrom.

Zu den häufigsten Symptomen gehören ständige Erschöpfung, Störung der Konzentration und Merkfähigkeit, Kurzatmigkeit, Brust- und Muskelschmerzen sowie depressive Verstimmung. Ca. 1 bis 2 Prozent aller Infizierten entwickeln eine schwere Form von Long-COVID/Post-COVID, bei der die Diagnosekriterien für ein Chronisches Fatigue-Syndrom/Myalgische Enzephalomyelitis (CFS/ME) erfüllt werden.

Bei hohen Infektionszahlen steigt die Anzahl der Betroffenen – das zeigen die Corona-Wellen der Vergangenheit. Der Umgang mit Long-COVID/Post-COVID ist neu und stellt unser Gesundheitssystem vor eine weitere Herausforderung.

Dr. med. Astrid Weber, hausärztlich tätige Internistin und medizinische Leiterin des ambulanten Corona-Kompetenzzentrums in Koblenz, beschreibt das Krankheitsbild und zeigt Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie auf. Anhand von Fallbeispielen gibt sie einen Einblick in die Arbeit der Long/Post–COVID Ambulanz. Aus ihrer Erfahrung mit Patientinnen und Patienten vergleicht sie die Beschwerden mit einer „Vollbremsung von 100 auf 0“.

Die Veranstaltung richtet sich u.a. an ärztliche Fachkreise, den Öffentlichen Gesundheitsdienst, Pflegekräfte und andere im Gesundheits- und Sozialwesen Beschäftigte. Auch alle weiteren an diesem aktuellen Thema Interessierten sind willkommen, sich zu informieren. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zum Austausch.

Termin
Dienstag, 11. Oktober 2022, 19:00 bis 20:30 Uhr

Referentin
Dr. med. Astrid Weber, Fachärztin für Innere Medizin, Psychotherapie, suchtmedizinische Grundversorgung, FK Geriatrie, Reise- und Tropenmedizin (CRM)

Teilnahme
Die Veranstaltung findet per Zoom statt. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Über diesen Link gelangen Sie zum Meetingraum: https://us06web.zoom.us/j/88384233322
Meeting-ID: 883 8423 3322

Weitere Informationen zum Veranstaltungsformat finden Sie hier.

Ansprechpersonen in der LZG
Birgit Kahl-Rüther, Telefon 06131 2069-15, E-Mail bkahl@lzg-rlp.de
Susanne Herbel-Hilgert, Telefon 01631 2069-26, E-Mail sherbel-hilgert@lzg-rlp.de


Das könnte Sie auch interessieren

Website der BZgA zu Long COVID

Welche Symptome treten bei Long COVID auf? Wer kann betroffen sein? Wie lassen sich Spätfolgen vermeiden? Zu diesen und weiteren Fragen hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ein Informationsportal erstellt. Unter www.longcovid-info.de finden Betroffene und Angehörige, Arbeitnehmende und Arbeitgebende sowie alle Interessierten verlässliche Informationen rund um die Langzeitfolgen einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

Ärzte- und Ärztinnenverband Long COVID
Website

Zusammenschluss von Betroffenen
Long COVID Deutschland (LCD) ist ein privater Zusammenschluss von Long COVID-Betroffenen und Angehörigen aus ganz Deutschland. Neben der Arbeit als bundesweite gesundheitspolitische Initiative betreibt das Team von LCD seit Mai 2020 außerdem die digitale „Long COVID Deutschland Selbsthilfegruppe.“
Website

Filmbeiträge und Informationen des SWR zu Long COVID

Was über Long COVID bekannt ist

Warum eine 23-Jährige eine Long COVID-Selbsthilfegruppe gründet

Post Covid – Was Patienten hilft

„Long Covid" – ist das die neue Volkskrankheit?

Gesundheitstelefon

06131 2069-30

Wie sage ich es meinem Kind? Wenn Eltern unter Depression leiden

Newsletter

Was ist die Summe aus 3 und 9?
Info