Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Angebote für Kindertagesstätten

Schatzsuche

Eltern-Programm Schatzsuche zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kindertagesstätten

Kindertagesstätten sind zentrale Orte der Gesundheitsförderung für Kinder. Bisher stellen Präventions-Programme in Kitas vor allem die körperliche Gesundheit in den Mittelpunkt, zum Beispiel durch Maßnahmen zur Bewegungsförderung oder mit Aktionen für eine gesunde Ernährung. Gesundheit schließt jedoch neben dem körperlichen auch das psychische Wohlergehen ein. Seelische Gesundheit ist die Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung von Kindern und ein erfülltes Leben im späteren Erwachsenenalter.

Die Hamburgerische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) hat im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen ein Eltern-Programm zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas mit dem Namen Schatzsuche entwickelt. Es richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Eltern und nimmt bewusst die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder als „Schätze“ in den Blick. Das Programm besteht aus einer Weiterbildungsreihe für Erzieherinnen und Erzieher, einem Eltern-Programm sowie einem umfangreichen Medienpaket mit Arbeitsmaterialien.

Für die Weiterbildung im Herbst in Andernach sind noch wenige Plätze frei!

Die Terminübersicht und die Informationen für die Anmeldung finden Sie weiter unten.

Für jede am Schatzsuche-Programm beteiligte pädagogische Fachkraft (zwei Fachkräfte pro Einrichtung) wird in Rheinland-Pfalz eine Gebühr von 200,00 € erhoben.

In diesen Kosten sind enthalten:

    • 6-tägige Weiterbildung der Erzieherinnen und Erzieher
    • Weiterbildungsmaterialien
    • Inhouse-Schulung für jede beteiligte Kita
    • Medienpaket für die Kita zur Durchführung des Eltern-Programms
    • Fachberatung und kollegialer Austausch

Wir freuen uns auf die gemeinsame Schatzsuche!

Das Eltern-Programm wird bisher erfolgreich in zehn Bundesländern umgesetzt.
Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. und die Techniker Krankenkasse freuen sich, das Projekt auch in rheinland-pfälzischen Kindertageseinrichtungen durchführen zu können.

Informationsflyer zum Projekt Schatzsuche

Anmeldeformular für die Weiterbildung  Bitte wenden Sie sich an die Schatzsuche-Landeskoordinatorinnen

Informationen zu den Teilnahmekosten

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Ansprechpartnerin in der LZG: Jessica Schnichels, Telefon 06131 2069-47 E-Mail

Die Anmeldung zur Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz sowie weitere Informationen zum Eltern-Programm Schatzsuche finden Sie unter: http://www.schatzsuche-kita.de/bundeslaender/rheinland-pfalz/

6. Fortbildungsreihe 2019

02.09.2019, 9:00-16:00 Uhr
Teil 1: Die Schatzsuche beginnt, Grundlagen kindlicher Entwicklung

03.09.2019, 9:00-16:00 Uhr
Teil 2: Entwicklung zwischen Risiko und Resilienz

Veranstaltungsort: Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Andernach

24.09.2019, 9:00-16:00 Uhr
Teil 3: Kommunikation und Kooperation mit Eltern

25.09.2018, 9:00-16:00 Uhr
Teil 4: Umgang mit Vielfalt

Veranstaltungsort: Jugendherberge Leutesdorf

12.11.2019, 9:00-16:00 Uhr
Teil 5: Das Eltern-Programm Schatzsuche I

13.11.2019, 9:00-16:00 Uhr
Teil 6: Das Eltern-Programm Schatzsuche II

Veranstaltungsort: Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Andernach

Zielgruppe:
Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte in Kitas

Kosten:
200 Euro pro Person

Anmeldeschluss:
30.06.2019

Achtung!
Die Termine für Modul 5 und 6 haben sich geändert!
Die Module 3 und 4 finden an einem anderen Veranstaltungsort statt als die Module 1,2,5 und 6!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Landeskoordinatorin für Rheinland-Pfalz:
Jessica Schnichels, Telefon 06131 2069-47 E-Mail

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Gratulation!

Am 14. Mai 2019 haben 20 Erzieherinnen und Erzieher aus 11 Kitas die Schatzsuche-Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen und das Zertifikat zur/zum Schatzsuche-Referent/in erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Folgende Einrichtungen waren mit an Bord:
Kita Atzelnest, Landstuhl
Kita Schatzskiste II, Langenlonsheim
Kita Neustadtzentrum, Mainz
Kita Himmelfeld, Montabaur
Kita Sternschnuppe, Nieder-Olm
Kita Oberfell, Oberfell
Kita Abenteuerland, Ober-Olm
Kita Kleine Freunde, Schwedelbach
Kita Manna-Mutzi, Sonnenberg-Winnenberg
Kita St. Valerius, Trier
Kita Heiligkreuz, Trier

Im Anschluss an die Weiterbildung wird eine eintägige Fortbildung als individuelle Inhouse-Schulung für das gesamte Team jeder beteiligten Kita durchgeführt.

Wir wünschen viel Spaß und gutes Gelingen bei der Umsetzung der Schatzsuche in den Einrichtungen!