Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Gesundheit in der Kommune

Fachtag

26. September 2017 · Daun

Gesund leben auf dem Land? - Gesundheitsförderung trifft partizipative Dorfentwicklung

Wie können Angebote der Gesundheitsförderung im ländlichen Raum die Gesundheit und Lebensqualität von Familien, Senioren, Ehrenamtlichen und anderen Personen stärken?

 Um gute Voraussetzungen für die körperliche, seelische, „ganzheitliche“ Gesundheit zu schaffen, sollen Angebote zum gesunden Verhalten von Einzelnen verstärkt und ergänzt werden durch die nachhaltige Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebensverhältnisse. Gesundheitsförderung in diesem Sinne wirkt insbesondere im Rahmen einer breiten Dorfentwicklung mit einer strukturellen Absicherung guter Lebensbedingungen. Neben einer bedarfsgerechten Gesundheitsversorgung geht es um zielgerichtete Präventionsmaßnahmen und vielfältige Gesundheitsförderung.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in RLP (KGC) in der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) möchte auf dem Fachtag Gesundheitsförderung vor allem mit Ansätzen der generationenübergreifenden und partizipativen Dorfentwicklung verknüpfen und diskutieren. Das von der KGC zusammen gestellte Programm enthält verschiedene Beiträge von Praktikern und Experten zum Thema Gesundheitsförderung in ländlichen Gemeinden: Es präsentiert aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse, berichtet aus Praxisprojekten, zeigt Ansätze zum Vorgehen vor Ort und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Veranstalter ist die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit. Der Fachtag wird in Unterstützung der Verbandsgemeinde Daun vorbereitet.

Eingeladen sind Verantwortliche dörflicher Lebenswelten aus der Gemeindeverwaltung, Dorfberater, Öffentlicher Gesundheitsdienst, soziale Einrichtungen sowie verbandliche, bürgerschaftliche Akteurinnen und Akteure aus der Dorfentwicklung, Gesundheitsförderung, Arbeit mit Familien, Kindern/Jugendlichen, Senioren oder Nachbarschaften.

Flyer

    Hier können Sie den Fachtagsflyer downloaden.

Programm und Abstracts

 

Hier finden Sie das Programm. Bei den jeweiligen Beiträgen, können Sie die Abstracts zu den Vorträgen, Kleingruppen downloaden.

10:00 Uhr
Begrüßung
Werner Klöckner, Bürgermeister der Verbandsgemeinde
(VG) Daun


10:10 Uhr
Begrüßung und Einführung
KGC RLP, Helmut Hafemann, Sabine Köpke


10:25 Uhr
Gesund leben auf dem Land – empirische und konzeptionelle Aussagen zur Lebensqualität in ländlichen Räumen
Prof. Dr. Stephan Beetz, Hochschule Mittweida


11:10 Uhr
Gesünder leben durch Verantwortungsübernahme – Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Lebensqualität und Partizipation im Dorf
Dr. Swantje Eigner-Thiel, HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen


11:50 Uhr
Hineinspaziert: Dorf-Marktplatz für Gesundheit


12:00 Uhr
Mittagsimbiss mit Rundgang auf dem DorfMarktplatz. Dort finden Sie weitere Beispiele und können mit Partnern ins Gespräch kommen


13:15 Uhr Kleingruppen (KG) Staffel I


KG 1: Der WEGE-Prozess und die Vision einer gesunden Verbandsgemeinde Daun – Umsetzungserfolge und regionale Vernetzung
Werner Klöckner, Bürgermeister der VG Daun; Dr.-Ing. Andrea Soboth, IfR Institut für Regionalmanagement


KG 2: Von der Dorfschule über ein Generationennetzwerk zum Mehrfunktionshaus mit Tagespflege – Ganzheitliche Dorfentwicklung in Freienseen
Pfr. Dr. Ulf Häbel, Freienseen; DENKSTRUKTUREN, Agentur für Projekt- und Strukturentwicklung


KG 3: Bewegung und Begegnung, Dorfladen und Mobilität – was Dörfer im Programm „Dorferneuerung“ für die Gesundheit nutzen
Dipl.-Geographin Nathalie Franzen, Dorf- und Regionalplanerin


KG 4: Kassenübergreifend geförderte Projekte in der Kommunalen Gesundheitsförderung: Kommunale Suchtprävention „Hart am Limit“
N.N., LZG;

Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung

Sandra Helms, KGC RLP


14:30 Uhr
Pause mit Kaffee und Kuchen


14:45 Uhr Kleingruppen (KG) Staffel II


KG 5: Qualifizierung von Jugendlichen zu Dorfentwicklern – Dorfraumpioniere im Gespräch mit den Generationen
Ingo Schenk, Ev. Jugend Pfalz
„Zukunft mit uns“ – Ein Beteiligungsprozess für Jugendliche im ländlichen Raum
Roland Grammes, Bund Deutscher PfadfinderInnen RLP


KG 6: Von Bewegungsräumen und Kommunikationsbereichen – Formen der Beteiligung von
Kindern, Jugendlichen, Familien und Senioren – Gelingensfaktoren in Dörfern
Martin Theodor, KOBRA-Beratungszentrum


KG 7: Aufbau einer trägerübergreifenden Präventionskette von der Schwangerschaft bis zum Berufseintritt
Marietta Signus, Haus der Familie in der VG Katzenelnbogen
Gesund essen und bewegen mit Kindern und Familien – Projekterfahrungen in einem kommunalen Netzwerk
Heike Bohn, Bürgermeisterin der VG Hillesheim


KG 8: Qualitätsgesicherte Projekte für mehr Lebensqualität: Was brauchen Dörfer und welche Rolle kann die Gesundheitsförderung spielen?
Gespräch mit Prof. Dr. Ursula Rieke, Prof. Dr. Stephan Beetz, Prof. Dr. Dr. hc Detlef Baum, Nathalie Franzen u.a., Gesprächsleitung Helmut Hafemann


16:00 Uhr
Verabschiedung und Abschlusscafé


16:30 Uhr
Ende

Veranstaltungsort

Forum Daun
Kur­ und Freizeitbetriebe Daun
Leopoldstraße 5
54550 Daun
Telefon 06592 951313

Zur Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung

* Pflichtfelder
Anmeldeschluss ist am 11. September 2017. Die Anmeldung ist NUR ONLINE möglich.

Auswahl Kleingruppe 1. Phase (13:15 Uhr bis 14:30 Uhr)
Bitte geben Sie eine erste und eine zweite Wahl an für den Fall, dass Ihre bevorzugte Kleingruppe belegt ist.

Auswahl Kleingruppe 2. Phase (14:45 Uhr bis 16:00 Uhr) 
Bitte geben Sie eine erste und eine zweite Wahl an für den Fall, dass Ihre bevorzugte Kleingruppe belegt ist.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Nach Absenden des Anmeldeformulars für die Teilnahme an der dem Fachtag „Gesund leben auf dem Land? – Gesundheitsförderung trifft partizipative Dorfentwicklung“ werden die eingetragenen Daten von der LZG geprüft und bis zur Durchführung der Veranstaltung digital in eine Teilnehmerliste eingetragen. Nach der Veranstaltung werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

 
Datenschutz und Teilnahmebedingungen*

Bitte aktivieren Sie zunächst das Kästchen „Anmeldung“ und senden Sie dann das Formular ab. Ansonsten können wir Ihre Anmeldung nicht entgegennehmen.

 
Anmeldung*

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.