Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

LZG-Shop

LZG-Shop: Gesundheit in der Kommune

Faltblatt: Synopse Qualitäts- und Förderkriterien für Gesundheitsförderung und Prävention im kommunalen Raum

Bei der Planung und Durchführung von Projekten, Programmen und Maßnahmen in der Prävention und Gesundheitsförderung ist die Orientierung an Qualitätskriterien wichtig. Das Faltblatt setzt die „Zwölf Qualitätskriterien guter Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung“ des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit in Beziehung zu den an anderer Stelle erhobenen Qualitätsanforderungen. Den Kriterien des Kooperationsverbunds wird in Tabellenform gegenübergestellt, welche ­– auf die zwölf Qualitätsdimensionen bezogenen – Aussagen im Leitfaden Prävention des GKV Spitzenverbandes, in den Bundesrahmenempfehlungen der Nationalen Präventionskonferenz sowie im Leitfaden Soziale Stadt Rheinland-Pfalz zu finden sind. Die große Schnittmenge gleichartiger Anforderungen bietet eine gute Voraussetzung für gemeinsame, übergreifende Maßnahmenplanungen.

Das Faltblatt steht in zwei Versionen als Download zur Verfügung:
Download Online-Version
Download Version zum Ausdrucken (Druckempfehlung für Faltblatt: Wenden über Schmalseite)

Flyer: Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Rheinland-Pfalz

Die Kommune hat für die Gesundheitsförderung eine besondere Bedeutung, da sie mehrere Lebenswelten umgreift Der Flyer richtet sich an Interessenten und Multiplikatoren der Kommunalen Gesundheitsförderung und stellt und Kurzform die Angebote und Ziele der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in der LZG vor.

Download