Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Suchtprävention

Suchtprävention

Veranstaltungskalender

Es tut gut, gehört zu werden

Ein Fachtag für Kindergruppenleitungen und weitere InteressentInnen

12. Februar 2019 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Diakonissen Speyer-Mannheim, Hilgardstraße 26, 67346 Speyer

Suchtvorbeugung ist insbesondere effektiv, wenn sie frühzeitig ansetzt und an die Lebenswelt von Kindern und deren Familien anschließt. Jährlich werden in Rheinland-Pfalz bis zu 10 Kindergruppen für Kinder aus suchtbelasteten Familien finanziell und finanziell vom Referat Suchtprävention unterstützt. Unter dem Titel „Es tut gut, gehört zu werden“, bilden werden außerdem Kindergruppenleitungen für diese Kindergruppen ausgebildet.

In diesem Rahmen laden wir alle Kindergruppenleitungen und Fachkräfte, die sich für die Arbeit von Kindergrupppen und das Thema FASD interessieren zu unserem Fachtag ein.

 

Programm

13:00 Uhr – 13:45 Uhr: Grußworte

13:45 Uhr – 15:15 Uhr: Vorträge

  • „FASD – eine vermeidbare Erkrankung“
    Dr. med. Heike Kramer, Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V.
  • „FASD in Kindergarten und Schule“
    Katrin Lepke, Vorstandsmitglied FASD Deutschland e.V.

15:15 Uhr – 16:15 Uhr: Gemeinsame Begehung der ZERO-Ausstellung

16:15 Uhr – 17:00 Uhr: Musikalischer Ausklang mit Imbiss und Austausch

 

Anmeldung Fachtag „Es tut gut, gehört zu werden“

*Pflichtfeld

Anmeldung Schulung Fachtag "Es tut gut, gehört zu werden"

Bitte achten Sie auf eine korrekte Eingabe der E-Mail-Adresse, da weitere Informationen zur Veranstaltung per E-Mail versendet werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und unsere Teilnahmebedingungen.

Datenschutz und Teilnahmebedingungen*

Die LZG weist ausdrücklich darauf hin, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Das Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten kann jederzeit ohne nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Die Widerrufserklärung ist an nachfolgende Adresse postalisch zu richten:
Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V., Hölderlinstraße 8, 55131 Mainz
oder per E-Mail an: datenschutz-RS@lzg-rlp.de
Im Fall des Widerrufs werden die Daten bei Zugang der Widerrufserklärung mit sofortiger Wirkung gelöscht.