Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Mainz erhält Landesförderung für Baugemeinschaften

Die Stadt Mainz hat für die Unterstützung von Baugemeinschaften einen Förderbescheid des rheinland-pfälzischen Finanzministeriums über rund 130.000 Euro erhalten. Mit den Mitteln aus dem Experimentellen Wohn- und Städtebau wird eine Prozessbegleitung über drei Jahre finanziert, die das Bauen mit Baugruppen auf den Weg bringen soll. Ein Planungsbüro ist beauftragt worden, den Beteiligungsprozess zu organisieren, die ersten Termine werden ab Mai stattfinden.

Baugruppen und Gemeinschaftsprojekte tragen dazu bei, Vielfalt und soziale Strukturen in den Stadtteil zu bringen. Sie tragen zur Entwicklung stabiler Wohnquartiere bei und erhöhen durch ihre kreative Energie und ihr Engagement die soziale Lebensqualität. Im vergangenen Jahr hat die Bauverwaltung der Stadt Mainz verschiedene Exkursionen zu Baugruppenprojekten, beispielsweise nach Köln, unternommen. Nachfolgend wurde in drei Podiumsrunden zu baulichen, finanziellen und strukturellen Aspekten diskutiert.

Auch künftig will die Stadt bei großen Planungsflächen eine Option zur Flächenreservierung für Baugruppen und Gemeinschaftsprojekte ermöglichen.

Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen, die den Förderbescheid übergab, wünscht, dass das bis 2018 laufende Modellvorhaben beispielgebend in Rheinland-Pfalz für weitere gemeinschaftliche Bauprojekte sein solle.
(Textquelle: Landeshauptstadt Mainz, Pressestelle)

Kontakt: LZG, Berit Herger, Telefon 06131 2069-37, bherger@lzg-rlp.de

Zurück

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.