Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

WohnPunkt RLP bringt Dörfer voran

Modellkommunen treffen sich zum Austausch über Wohn-Pflege-Gemeinschaften

Seit 2014 begleitet WohnPunkt RLP ausgewählte Gemeinden im ländlichen Raum bei der Umsetzung von Wohn-Pflege-Gemeinschaften. Die Projektträgerin LZG organisiert regelmäßig regionale und überregionale Anwendertreffen für die aktuell 17 Modellkommunen. Hier können sich die Gemeindevertreterinnen und -vertreter zu aktuellen Aufgabenstellungen der Regionalprojekte austauschen.

Das dritte Anwendertreffen am 25. April 2016 in Mainz diente dazu, mit Expertinnen und Experten Fragen zum Bürgerschaftlichen Engagement im Rahmen von Wohn-Pflege-Gemeinschaften unter Einbeziehung der Dorfgemeinschaft zu diskutieren. Die WohnPunkt RLP-Koordinationsstelle stellte die aktuellen Prozesse und die Erfahrungen der Modellkommunen vor. Durch zwei Impulsvorträge aktiver Modellkommunen wurden Entwicklungsprozesse von Bürgervereinen vorgestellt und erläutert. In einem moderierten, offenen Dialog tauschten sich Expertinnen und Experten über Fragen zur Finanzierung, Architektur und dem Konzept aus. Auch durch die anschließende Weiterarbeit in Arbeitsgruppen konnten die WohnPunkt RLP-Gemeinden untereinander von ihren Erfahrungen profitieren. Selbst wenn die Voraussetzungen in jeder Kommune  unterschiedlich sind, lassen sich doch oft ähnliche Aspekte übertragen.

Die 17 aktuellen Modellkommunen sind die Gemeinden Reich und Wüschheim in Kooperation, Bruchweiler, Brücken, Ettringen, Greimersburg, Großsteinhausen, Gossersweiler-Stein, Herschberg, Laudert, Minfeld, Neuburg, Nußbaum, Oberelbert, Rengsdorf, Siesbach, Sulzbachtal, Weisel.

Im Herbst wird für alle Interessierten ein weiteres Treffen stattfinden. Termine hierzu gibt die LZG frühzeitig bekannt.

Kontakt: LZG, Petra Mahler, Telefon 06131 2069-20, pmahler@lzg-rlp.de
Weitere Infos

Zurück

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.