Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Aktuelles

Demenzparcours für Rheinland-Pfalz

Seit Anfang 2016 stellt das Landes-Netz-Werk Demenz der LZG einen Demenzparcours zur Ausleihe zur Verfügung. An 13 Stationen macht er erfahrbar, wie sich die Beeinträchtigungen einer Demenz in alltäglichen Situationen auswirken können.

Die Idee stammt aus Nordrhein-Westfalen – dort wird die Ausstellung schon seit 2011 eingesetzt. Für Rheinland-Pfalz konnte die LZG dank der Förderung durch das Sozialministerium einen eigenen Parcours produzieren lassen. Er kann von den 41 regionalen Demenznetzwerken und anderen interessierten Einrichtungen und Organisationen für ihre Aufklärungsarbeit genutzt werden.

Die Erlebnisstationen sind von einzelnen Symptomen abgeleitet, die im Rahmen einer Demenz auftreten können. Die Vorstellung von einem Leben mit Demenz wird nicht theoretisch vermittelt, sondern kann mittels eigener Erfahrungen nachempfunden werden. Dabei entstehen persönliche Eindrücke, die der Gefühlswelt von Menschen mit Demenz nahekommen. Die Ausstellung will damit eine andere Sichtweise und ein neues Verständnis für Menschen mit Demenz eröffnen. 

Der Demenzparcours richtet sich vornehmlich an Angehörige von Menschen mit Demenz, an Auszubildende in der Pflege sowie an Fachkräfte und Ehrenamtliche, die sich in der Arbeit mit Menschen mit Demenz engagieren. Voraussetzung für die Ausleihe ist, dass die Ausstellung in Rheinland-Pfalz erfolgt und der Transport selbst organisiert wird. 

Ansprechpartnerin in der LZG: Beate Layh, Telefon 06131 2069-21, E-Mail: blayh@lzg-rlp.de

Zurück