Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Aktuelles

Erste Weiterbildung Schatzsuche erfolgreich beendet

Schatzsuche ist ein Eltern-Programm zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas. Es richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Eltern und nimmt bewusst die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder als „Schätze“ in den Blick. Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. und die Techniker Krankenkasse führen in den rheinland-pfälzischen Kindertageseinrichtungen dieses Programm durch.

Am 18. Oktober 2017 ist nun der erste Weiterbildungsdurchgang Schatzsuche in Rheinland-Pfalz zu Ende gegangen. 22 Erzieherinnen und Erzieher aus 11 Kindertagesstätten begaben sich auf die Reise und erhielten im Anschluss an die Weiterbildung das Zertifikat zur Schatzsuche-Referentin und zum Schatzsuche-Referenten.

An Bord waren folgende Kindertageseinrichtungen:
•    Kommunale Kita „Wichtelburg“ (Sickingenstadt Landstuhl)
•    Kita Gabelsbergerstraße (Mainz-Neustadt)
•    Katholische Kita St. Martin (Mainz-Finthen)
•    Haus des Kindes / Hort (Limburgerhof)
•    Kita Am Niederteich (Herxheim bei Landau)
•    Kommunale Kita Himmelfeld (Montabaur)
•    Evangelische Kindertagesstätte Pusteblume (Gimbsheim)
•    Evangelische Kita Plumpaquatsch (Selters)
•    Waldorfkindergarten Knispel (Saulheim)
•    Städtische Kita Weierbach (Idar-Oberstein)
•    Waldkindergarten Waldpänz e.V. (Trier)

Die sechstägige Weiterbildung beinhaltet Grundlagenwissen zu Resilienz, kindlicher Entwicklung und zur Zusammenarbeit mit Eltern. Die Teilnehmenden lernen das Eltern-Programm Schatzsuche kennen und üben praxisnah die Durchführung. Die Reflexion der eigenen Haltung zieht sich als wichtiges Querschnittsthema durch die gesamte Weiterbildung. Im Anschluss an die Weiterbildung folgt eine individuelle Inhouse-Schulung in jeder teilnehmenden Kita, um das gesamte Team für das Thema „seelisches Wohlbefinden“ zu sensibilisieren und das Eltern-Programm in das Konzept der jeweiligen Kita zu integrieren.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude und gutes Gelingen bei der Umsetzung des Eltern-Programms Schatzsuche in den Einrichtungen!

Im Januar 2018 beginnt der zweite Durchgang der Schatzsuche-Weiterbildung, für den sich Interessierte ab sofort anmelden können.

Anmeldung bei der Schatzsuche-Koordinatorin für Rheinland-Pfalz:
Jessica Schnichels, LZG
Telefon 06131 2069-47 oder E-Mail

Foto: Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung Schatzsuche

Zurück

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.