Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Aktuelles

Schatzsuche – neue Weiterbildungen 2018

Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte

Das sechstägige Angebot, in dem pädagogische Fachkräfte zu Schatzsuche-Referentinnen und -Referenten ausgebildet werden, vermittelt Grundlagenwissen zum Thema Resilienz, zur kindlichen Entwicklung und zur Zusammenarbeit mit Eltern. Die Teilnehmenden lernen das Eltern-Programm Schatzsuche kennen und üben praxisnah dessen Durchführung. Die Reflexion der eigenen Haltung zieht sich als wichtiges Querschnittsthema durch die gesamte Weiterbildung. Im Anschluss erfolgt eine Inhouse-Schulung, um das gesamte Kita-Team für das Thema „seelisches Wohlbefinden von Kindern“ zu sensibilisieren und das Eltern-Programm in das Konzept der Einrichtung zu integrieren.

Werden auch Sie Schatzsuche-Kita!

Bis Ende 2018 haben noch 20 Kitas in Rheinland-Pfalz die Gelegenheit zur Teilnahme an der Schatzsuche-Weiterbildung. Für jede interessierte Einrichtung sollten zwei Teilnehmende gemeldet werden, um die Durchführung des Programms zu gewährleisten. Derzeit sind für die beiden Veranstaltungen in Zweibrücken und Speyer noch Plätze frei.

Bitte beachten Sie, dass die Weiterbildung in Zweibrücken in Kooperation mit den Städten Zweibrücken, Pirmasens und dem Landkreis Südwestpfalz durchgeführt wird. Kitas dieser Träger werden daher bevorzugt behandelt.

Pädagogische Fachkräfte, die Interesse an der Durchführung des Programms in ihrer Einrichtung haben, können sich an die Ansprechpartnerin in der LZG wenden:

Anabel Becker, Telefon 06131 2069-62 E-Mail

Weitere Informationen finden Sie hier und auf der Seite Schatzsuche

Wir freuen uns auf die gemeinsame Schatzsuche mit Ihnen!

Zurück