Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Aktuelles

Zwölf neue Lokale Allianzen

Im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" wurde in diesem Jahr die fünfte und letzte Förderwelle gestartet. Mit dem Programm, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, soll der Alltag von demenziell erkrankten Menschen und ihren Angehörigen dauerhaft verbessert werden. Die Lokalen Allianzen in Rheinland-Pfalz werden von der LZG in die bestehenden Strukturen der regionalen Demenznetzwerke eingebunden.

In dieser Förderwelle liegen die thematischen Schwerpunkte auf Konzepten, die generationenübergreifende Maßnahmen, die Unterstützung Frühbetroffener (d. h. schon im mittleren Lebensalter von Demenz betroffener Menschen), die Einbindung von Vereinen und die Gewinnung von Ärzten und Krankenhäusern als Netzwerkpartner im Blick haben.

Ziel ist es, die Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren im Themenfeld Demenz weiterzuentwickeln, nachhaltig zu fördern und die Netzwerkarbeit besser auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz auszurichten. Im Rahmen der Projekte soll eine Kontaktaufnahme mit den regionalen Demenznetzwerken und den örtlichen Pflegestützpunkten oder Pflegeberatungsstellen erfolgen und eine vernetzte Zusammenarbeit aufgebaut werden.

Am 1. September 2016 werden in Rheinland-Pfalz zwölf neue Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz ihre Arbeit aufnehmen:

  • Mainzer Alten- und Wohnheime gGmbH, Mainz
  • Demenzzentrum e.V., Trier
  • Verbandsgemeinde Nastätten, Nastätten
  • Stadt Kirchen/Sieg, Kirchen
  • DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V., Geschäftsstelle Daun
  • Archäologiepark Belginum, Morbach-Wederath
  • Mehrgenerationenhaus Sonnenblume, Bad Dürkheim
  • Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm, Bitburg
  • Netzwerk Demenz Mayen-Koblenz, Mendig
  • Tagesklinik Psychiatrie und Psychotherapie / Schwerpunkt dementielle Erkrankung, Mainz
  • Caritas Haus St. Rochus, Stadtteilzentrum, Mainz
  • Alzheimer Gesellschaft nördliches RLP (ALZGnRLP), Mayen

Seit der ersten Förderwelle wurden damit in Rheinland-Pfalz 32 Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz gefördert, bundesweit waren es knapp 500. Mehr über das Bundesmodellprogramm erfahren Sie unter www.lokale-allianzen.de

Die LZG wünscht allen Allianzen einen guten Start, gelungene Projekte und eine vielfältige Vernetzung!

Ansprechpartner in der LZG: Patrick Landua, Telefon 06131 2069-34

Zurück