Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Bewegung und Ernährung

Hauptsache, Sie tun was!

Wer anfängt sich zu bewegen, kommt irgendwann unweigerlich zum Thema Sport und regelmäßige Bewegung. Aber Sport ist nicht gleich Sport. Da gibt es gesellige Sportarten und solche für Einzelne; Sportarten, die der Ausdauer und solche, die eher dem Kraftzuwachs dienen; Sportarten, die die Beweglichkeit und Koordination fördern und solche, bei denen Schnelligkeit gefragt ist. Finden Sie heraus, welche Sportart für Sie am besten geeignet ist.

Ganz wichtig: Spaß an der Sache

Eigentlich ist es fast egal, welchen Sport Sie betreiben – Hauptsache, Sie bewegen sich überhaupt. Suchen Sie sich aber eine Sportart aus, die Ihnen Spaß macht. Wenn nämlich die Begeisterung an der Sache fehlt, so lehrt die Praxis, ziehen sich die Fitnesssuchenden oft gänzlich zurück. Die vielen Home-Trainer, die nach dreimaligem Benutzen im Keller verstauben, zeugen davon. Radfahren draußen in der Natur könnte dagegen auch die Seele beflügeln.

Abreagieren oder entspannen?

Auch der Charakter einer Sportart ist für eine Entscheidung wichtig. Kämpferische Sportarten wie Tennis helfen eher dabei, den Frust des Alltags abzureagieren. Andere Sportarten wie Joggen oder Schwimmen können beruhigen und harmonisieren. Auch in der Bewegung kann Entspannung gefunden werden. Es geht nicht in erster Linie um Leistung, sondern darum sich regelmäßig und abwechslungsreich rundum zu bewegen. Freilich ist nicht jede Sportart für jeden geeignet. Zumindest wenn man schon über 35 ist, sollte man sich vorher zum Gesundheits-Check beim Arzt vorstellen.

Weitere Infos über Sportvereine und Sportangebote in Ihrer Nähe gibt es z.B. auf der Homepage des Landessportbundes Rheinland-Pfalz.

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.