Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Leben und Wohnen

Was sind betreute oder selbstorganisierte Wohn-Pflege-Gemeinschaften?

In einer großen Wohnung oder in einem Haus leben bis zu zwölf Menschen zusammen. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat einen persönlichen Wohnbereich, der nach eigenen Wünschen eingerichtet werden kann. Zudem teilt sich die Gruppe Gemeinschafts- und Wirtschaftsräume. Lebensmittelpunkt ist die Wohnküche, in der die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam kochen, Hausarbeiten verrichten und den Alltag leben.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohn-Pflege-Gemeinschaft gestalten mit Unterstützung ihren individuellen Lebensraum und bestimmen ihren Tagesablauf, etwa mit gemeinsamem Einkaufen, Kochen oder Spazierengehen. Je nach Bedürfnis können sie sich aktiv beteiligen, einfach nur dabei sein oder sich in ihre Privatsphäre zurückziehen. Als eigenständige Bewohnerinnen und Bewohner wählen sie in der Regel gemeinschaftlich, wer sie betreut und pflegt. Auch wer als neues Mitglied der Wohngruppe oder Wohngemeinschaft einzieht, wird in der Regel zusammen entschieden.

Alternativen bieten

Das Land Rheinland-Pfalz setzt sich für den Ausbau neuer Wohnformen ein, in denen gemeinschaftliches Wohnen mit individuell angepasster Pflege und Betreuung verbunden ist.

Auch Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf sollen ihrem Wunsch entsprechend so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben führen und am gesellschaftlichen Alltag teilnehmen können. Wer nicht mehr alleine zu Hause leben kann, soll ein gutes Angebot für selbstbestimmtes Wohnen in Gemeinschaft vorfinden.

Nähere Informationen zu alternativen Wohnformen finden Sie auch bei der Landesberatungsstelle Neues Wohnen Rheinland-Pfalz.

 

Werkzeugkoffer Wohn-Pflege-Gemeinschaften

Der Werkzeugkoffer hält für alle diejenigen Materialien bereit, die eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft gründen möchten, bereits betreiben oder sich allgemein informieren wollen. Interessierte finden Informationen zu den Grundlagen einer Wohn-Pflege-Gemeinschaft, Handlungsanleitungen für die Gründung sowie Wissenswertes rund um Finanzierung und Kosten einer Wohn-Pflege-Gemeinschaft.

Zum Werkzeugkoffer